Organischer Schwefel (MSM) – Anwendung und Wirkung

29.11.2018

Was ist Organischer Schwefel?

MSM ist auch als Dimethylsulfon bekannt und steht als Abkürzung für Methylsulfonylmethan. Die organische Schwefelverbindung kann deinen Organismus mit hochwertigem natürlichem Schwefel versorgen. Schwefel zählt zu den lebenswichtigen Elementen, die der Körper für unterschiedliche Prozesse benötigt. Auf die Versorgung des Körpers mit wichtigen Proteinen hat MSM als Bestandteil der Aminosäuren Cystein und Methionin einen großen Einfluss. Für die Steuerung nahezu aller Stoffwechselfunktionen wird Schwefel benötigt. Haare, Haut und Bindegewebe benötigen zum Erhalt von Struktur und Elastizität ausreichend Kollagen und Keratin. An der Bildung dieser Proteine ist MSM ebenfalls beteiligt. Gleichzeitig steigert die Schwefelverbindung die Durchlässigkeit der Zellmembranen und unterstützt dadurch die Aufnahme von Sauerstoff, Nährstoffen und Vitaminen in die Zellen. Zusätzlich wird auch die Ausleitung von Giften und Stoffwechselendprodukten und Giften aus dem Organismus gefördert. Ein ausgewogener Schwefelhaushalt ist Voraussetzung für die Vitalität der Zellen und reduziert das Risiko entzündlicher und degenerativer Prozesse. Eine ausreichende Versorgung mit Schwefel ist dennoch nicht selbstverständlich. Dabei zählt Schwefel zu den wichtigen Bestandteilen zahlreicher körpereigener Stoffe, wie Hormone, Enzyme sowie zu den lebenswichtigen Aminosäuren Cystein, Taurin und Methionin. Wenn der Körper nicht genügend Schwefel erhält, kann er freie Radikale nicht mehr richtig bekämpfen. Durch einen Schwefelmangel entsteht oxidativer Stress, wodurch das Immunsystem eindringende Viren und Bakterien nicht mehr abwehren kann. Zur Bildung von körpereigenem Eiweiß werden ebenfalls schwefelhaltige Aminosäuren benötigt.


Werbung (Empfehlung)

Welche Wirkungen hat organischer Schwefel auf die Gesundheit?

Organischer Schwefel ist für die Gesundheit sehr wichtig und an vielen Prozessen im Organismus beteiligt. Folgende Wirkungen werden MSM zugeschrieben:

  • Stärkung der körpereigenen Abwehrkräfte
  • Entzündungshemmende Wirkung
  • Sorgt für zarte, feste und elastische Haut
  • Wirkt Falten und Allergien entgegen
  • Verbessert das Hautbild bei Wunden und Narben
  • Verhindert Nagelbruch und härtet die Nägel
  • Wirkt gegen Heuschnupfen-Symptome
  • Reduziert Schmerzen und Muskelkater
  • Unterstützt die Regeneration der Zellen
  • Steigert die Beweglichkeit der Gelenke und vermindert Arthrose und Arthritis
  • Regt den Stoffwechsel an
  • Reguliert die Säureproduktion im Magen
  • Erhöht die Sauerstoffversorgung im Blut
Medizinskandal Arthrose

MSM wird von vielen Menschen, die unter Nahrungsmittelallergien, Hausstaubmilben-Allergien und allergischen Reaktionen gegenüber Tierhaaren leiden, zur Besserung ihrer allergischen Symptome verwendet. Bei Allergiesymptomen der oberen Atemwege sorgt der Schwefel ebenfalls für Abhilfe. Die saisonal auftretenden Allergien können durch eine regelmäßige Verwendung von Schwefel-Produkten abgemildert werden. Bei Arthrose soll natürlicher Schwefel die Schmerzen lindern. Verglichen mit chemischen Medikamenten besitzen MSM-Produkte keine Nebenwirkungen. Organischer Schwefel kann Knorpel und Gelenke schützen und gehört zu den Bestandteilen der Gelenkschmiere. Auch in der Innenschicht der Gelenkkapseln bildet der Körper Schwefel. Allerdings muss der notwendige Schwefelanteil aufgrund der permanenten Belastung der Gelenke immer wieder erneuert werden. Wenn dem Körper nicht genügend Schwefel zugeführt wird, kann er die notwendigen Gelenkreparaturen nicht mehr durchführen. Chronischer Schwefelmangel ist eine der Ursachen für die Entstehung von Gelenkbeschwerden, die zu schmerzhaften Degenerationserscheinungen und steifen Gelenken führen. Häufig leiden schon junge Sportler unter Gelenkbeschwerden.

Wenn du sportlich aktiv bist, solltest du auf deinen Schwefelhaushalt achten. MSM kann Muskelschäden verringern und den Aufbau starker Muskeln fördern. Aufgrund seiner antioxidativen Eigenschaften trägt Schwefel dazu bei, dass du nach dem Training nicht unter Muskelkater leidest. Mit einer täglichen MSM-Einnahme lässt sich das Auftreten von Muskelschmerzen reduzieren, während der Regenerationsprozess nach dem Sport gefördert wird. Organischer Schwefel hat einen gewissen Einfluss auf Energie und Fitness, indem er den reibungslosen Ablauf der Energieproduktion in den Zellen sicherstellt und den Stoffwechsel ankurbelt. Dadurch bekommst du mehr Energie für dein Training. Da Schwefel auch an der Produktion wichtiger Proteine wie Elastin, Keratin und Kollagen beteiligt ist, wird deine Haut zarter, deine Fingernägel fester und dein Haar strahlender. Wenn dem Organismus jedoch nicht genügend Schwefel zur Verfügung steht, büßt deine Haut an Elastizität an und wird faltig, rau und altert schneller. Brüchige Nägel und spröde Haare sind ein sicheres Zeichen für einen Mangel an Schwefel.

Natürlicher Schwefel wird innerlich und äußerlich angewendet

Natürlicher Schwefel trägt zur Regeneration der Haut bei. Du spürst bereits nach kurzer Anwendungsdauer, dass deine Fingernägel wieder wachsen und dein Haar voll und glänzend wird. Bei Hautkrankheiten mit Schuppenbildung, Schmerzen und Juckreiz oder trockener Haut leistet MSM ebenfalls gute Dienste. Die regelmäßige Verwendung einer MSM-Feuchtigkeitscreme kann die Symptome deutlich reduzieren und das Hautbild verbessern. Wenn du unter einer Hauterkrankung wie Rosazea leidest, kann natürlicher Schwefel hilfreich sein. Von der entzündlichen und bis heute unheilbaren Hautkrankheit ist vor allem das Gesicht betroffen. Die Krankheit beginnt schleichend. Zu Beginn tritt lediglich eine Gesichtsrötung auf, während sich im weiteren Krankheitsverlauf Pickel, Pusteln und Knötchen auf der Haut bilden. Starker Juckreiz, Schmerzen und ein unschönes Hautbild kennzeichnen die Rosacea, der meist ein Schwefelmangel zugrunde liegt. Natürlicher Schwefel kann Hautrötungen, Knötchenbildung und Juckreiz reduzieren und den Feuchtigkeitsgehalt der Haut steigern. Schwefelverbindungen sind im Organismus auch an der Funktion des Darmes beteiligt und sorgen für ein basisches Darmmilieu. In einem gesunden Darm können sich schädliche Parasiten und Pilze wie Candida albicans nicht so leicht ansiedeln.

Für die Regulierung der Säureproduktion im Magen benötigt der Organismus Schwefel. Dieser sorgt außerdem für eine bessere Nährstoffausnutzung und beugt vielen Verdauungsproblemen wie Sodbrennen, Völlegefühl und Blähungen vor. Die Wirkung vieler Vitamine wird durch MSM-Präparate verstärkt, denn der Natur-Schwefel erhöht die Durchlässigkeit von Zellmembranen und unterstützt den Stoffwechsel. Dadurch können alle Nährstoffe vom Organismus besser verwertet werden, während Abfallstoffe und überschüssige Stoffwechselprodukte aus dem Körper ausgeleitet werden. Schwefel ist an der Entgiftung des Körpers beteiligt und deshalb wichtig für die körpereigenen Entgiftung. Die meisten Entgiftungsenzyme enthalten ebenfalls Schwefel. Kalkablagerungen sind Verhärtungen unseres Körpergewebes und stellen eine Gefahr für die Gesundheit dar. Ablagerungen sind häufige Ursachen für Herzerkrankungen, Gallensteine, chronische Entzündungen, Arthritis und Falten. Durch Verkalkungen wird der Alterungsprozess von Haut, Gelenken, Nerven und dem Immunsystem beschleunigt. Als Lösungsmittel für Kalziumphosphate unterstützt Schwefel den Körper beim Abbau von Kalzium-Ablagerungen. Plaque-Ablagerungen in den Arterien sind das Hauptrisiko für Arteriosklerose und Herzerkrankungen.

Codex Humanus

Interessante Synergie-Effekte mit MSM

MSM gilt als Verstärker für die meisten Vitamine und andere Nährstoffe, wie etwa

Die unterschiedlichen Anwendungsgebiete von MSM

Natürlicher Schwefel ist vielseitig einsetzbar, denn er wird bei unterschiedlichsten Prozessen im menschlichen Organismus benötigt. Gesundheitlichen Problemen kannst du mit der Verwendung von natürlich vorkommenden Schwefel entgegenwirken. Zu den wichtigsten Anwendungsgebieten von MSM zählen:

  • Hautprobleme und Hautschäden (Akne, Geschwüre)
  • Allergien, Heuschnupfen, Asthma
  • Arthrose, Arthritis, Osteoarthritis, Rheumatoide Arthritis,
  • Parasitenbefall und Candida Pilzinfektionen
  • Erschöpfungszustände, chronische Schmerzen
  • Migräne
  • Fibromyalgie und Rheuma
  • Ausleitung von Giftstoffen
  • Muskelkater, Muskelschmerzen und Muskelkrämpfe
  • Magen-Darm-Probleme (Verstopfung, Sodbrennen)
  • Diabetes
Medizinskandal Migräne / Kopfschmerz


MSM - eine Supersubstanz der Natur

Dr. med. Frank Liebke ist seit 1991 niedergelassener Arzt in Halstenbek bei Hamburg und darüber hinaus aktiver Freizeitsportler. 

Er hat sich spezialisiert auf den Gebieten der chronischen Erkrankungen, der Präventiv- und Ernährungsmedizin, der Neural- und Psychotherapie sowie der Sportmedizin. Er wurde zudem in der Naturheilkunde und Psychotherapie ausgebildet und hält sich zu Studienzwecken regelmäßig in China, Taiwan, Japan und den USA auf - mit Schwerpunkt Chlorella, orthomolekulare Therapie und Neuralkinesiologie bei Dr. Klinghardt. Er schrieb bereits zwei Bücher und diverse Fachartikel und übt eine vielfältige Seminar- und Vortragstätigkeit im In- und Ausland aus.

Hier ist sein Buch

Werbung (Empfehlung)


Das Sonnenvitamin mit Co-Faktoren in einer Box

MPC Traubenkernextrakt
Natürlich & hoch bioverfügbar